Direkt zum Inhalt springen

Leitbild

Sinn und Zweck

Das Bildungszentrum für Wirtschaft in Weinfelden (BZWW) gewährleistet die wirtschaftliche Grundbildung im Kanton Thurgau. Wir bieten vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung an.

Werte

  • Unsere Leistung ist auf die Bedürfnisse der Lernenden, Unternehmungen und der Öffentlichkeit abgestimmt.
  • In der Weiterbildung bieten wir hohe Qualität und durch stetige Innovation grösstmögliche Kundennähe.
  • Schulleitung, Lehrkörper, Sekretariat und Behörden setzen sich für eine zukunftsgerichtete und praxisorientierte Bildung ein.
  • Leistung, Toleranz, Achtung und Rücksichtnahme bestimmen unser Verhalten.
  • Wir legen Wert auf Eigenverantwortung, offene Kommunikation und Teamarbeit.
  • Wir sind offen für eine nachhaltige Schulentwicklung.
  • Unser Erziehungsauftrag umfasst auch die Förderung der gesellschaftlichen Verantwortung.
  • Das BZWW fördert eine zielgerichtete Fortbildung seiner Lehrpersonen.
  • Wir nehmen Rücksicht auf unsere Umwelt und tragen Sorge zu ihr.

Ziele und Verhalten

  • Wir unterrichten ganzheitlich und fördern die persönliche und soziale Kompetenz.
  • Wir unterrichten praxisbezogen.
  • Wir bewerten die Leistungen regelmässig und transparent und unterstützen die Lernenden mit geeigneten Massnahmen.
  • Durch gute Rahmenbedingungen fördern wir ein positives Arbeits- und Lernklima.
  • Unser Unterricht ermöglicht es den Absolventinnen und Absolventen der verschiedenen Lehrgänge, den beruflichen Anforderungen gewachsen zu sein.
  • Wir öffnen den Lernenden weiterführende Bildungswege.

Schulleitung

  • Die Schulleitung pflegt einen transparenten Führungsstil auf partnerschaftlicher Basis.
  • Sie fördert die Stärken der Lehrpersonen sowie der weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei Schwierigkeiten leistet sie Unterstützung.
  • Sie unterstützt die Lehrpersonen in ihrer Weiterbildung.
  • Die Schulleitung führt das BZWW in klaren und verbindlichen Organisationsstrukturen und schafft geeignete Mitwirkungs- und Mitsprachemöglichkeiten für alle Beteiligten der Schule.
  • Sie fördert durch entsprechende Rahmenbedingungen ein gutes Arbeits- und Lehrklima..

Lehrpersonen

  • Wir beteiligen uns aktiv an der Weiterentwicklung des BZWW; dazu ist Teamarbeit aller Beteiligten erforderlich.
  • Leistungsorientiertes Handeln ist für uns eine verbindliche Richtschnur.
  • Wir bilden uns regelmässig zielgerichtet weiter.
  • Wir motivieren unsere Lernenden zu rekurrenter Bildung.

Behörden und Partner

  • Die strategische Leitung des BZWW obliegt der Berufsfachschulkommission. Sie schafft für die Lehrpersonen geeignete Mitwirkungs- und Mitsprachemöglichkeiten.
  • Wir beteiligen uns aktiv an der kantonalen und eidgenössischen Bildungsdiskussion und engagieren uns für die duale Berufsbildung.
  • Mit den Lehrbetrieben, Eltern, Branchen- und Berufsverbänden und weiterführenden Schulen pflegen wir partnerschaftlichen Kontakt.
  • Das BZWW ist gleichberechtigter und anerkannter Partner in der Sekundarstufe II.